Maskerade

Du suchst nach der Wut
Ihre Augen voll Gier
Was währt, das wird gut
Du hasst dich dafür

Wenn sich Gesichter verzerren
in krampfhaftem Lächeln
Wo sie Stumpfsinn verehren
Und Dogmen nachhecheln

Wenn Ängste sie schüren
Die dienlich dem Ganzen
Das Banale sie küren
Und rütteln die Lanzen

Dann stehst du dazwischen
Und kannst nicht hinaus
Suchst Dreck zu verwischen
Doch besteht er woraus?

Vom Spott schon zerschlissen
Erhellst du den Tag
Pamphlete zerrissen
Stolz, wer zu trotzen vermag

– Tales

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Schreibwerkstatt veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s